JB Systems C3-1800 Endstufe, 2 x 450Wrms/ 4 Ohm

JB Systems C3-1800 Endstufe, 2 x 450Wrms/ 4 Ohm JB Systems C3-1800 Endstufe, 2 x 450Wrms/ 4 Ohm
  • sofort verfügbar
  • ArtikelNr.: T40070
  • Versandgewicht: 24,00 kg
  • Versandklasse: Paket
  • Lieferzeit: 2 - 5 Werktage
Wird geladen ...

Hersteller:
Kategorie:

Beschreibung

  • Professioneller 3-Kanal Verstärker mit aktivem Crossover und Subwoofer Prozessor.
  • Kann als gewöhnlicher 2-Kanal Verstärker benutzt werden.
  • 1800W Gesamtleistung:
    • Satelliten-Ausgänge (Stereo): 2x450W rms @ 4Ω
    • Subwoofer-Ausgang (Mono): 900W rms @ 4Ω
  • Sehr kompaktes Gehäuse, nur 2U (88 mm) hoch
  • Eingebautes 24dB/oct. aktives Crossover:
    • 90-250Hz wählbarer Crossoverpunkt
    • Filter auf Satelliten-Ausgängen können ein-/ausgeschaltet werden
  • Eingebauter SUB BASS Prozessor
  • Begrenzer kann ein-/ausgeschaltet werden
  • Sub Ausgang Phase Umkehrer
  • Soft-Start
  • Sehr leistungsfähiges Kühlsystem
  • Gleichstrom-Störschutz
  • Überhitzungsschutz
  • Überlastungs- und Kurzschluss-Schutz
  • Symmetrische Eingänge mit  Combo-Anschlüssen (Klinke + XLR)
  • 3 Speakon® Ausgänge: 2x Satelliten + 1x Sub Ausgang

:: Technische Daten

Power Satellite outputs @ 4Ω: 2x 450Wrms
Power Satellite outputs @ 8Ω: 2x 300Wrms
Power Subwoofer outputs @ 4Ω: 1x 900Wrms
Power Subwoofer outputs @ 8Ω: 1x 600Wrms
Freq. Resp. (+/-0.5dB): 20 - 20000Hz
Active crossover: 90-250Hz (24dB/oct. Linkwitz Riley)
Input Sensitivity: 770mV
Input impedance: 20 kΩ (bal) / 10kΩ (unbal)
S/R ratio: >90dB
Damping factor: >500
Cooling: dual speed fan cooling
Inputs:    balanced/unbalanced COMBO (XLR/Jack)
Outputs: Speakon®
Power supply: AC230V / 50Hz
Dimensions (mm): 483x473x88 (19"/2U)
Weight:    24kg

Bewertungen

    Durchschnittliche Artikelbewertung:

    (es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

    Download Bedienungsanleitung

    Zum Download der Bedienungsanleitung klicken Sie bitte auf folgenden Link:

    Ähnliche Artikel

    Autor: Sebastian Rusch bei Google+